IMG_0847 (c) Gulbins

Ländername: Republik Madagaskar (Repoblikan'i Madagasikara, République de Madagascar)

Hauptstadt: Antananarivo (ca. 2 Millionen Einwohner)

Bevölkerung: 26.674.046 (Januar 2019; World Population Review), darunter 110.000 - 150.000 Komorer, 27.000 Franzosen (davon etwa die Hälfte mit doppelter Staatsangehörigkeit)

Bevölkerungsdichte: Ca. 46 Einwohner pro km²;  Zuwachsrate etwa 2,7 Prozent

Landessprache: Madagassisch, Französisch

Religionen: Über 50 Prozent der Bevölkerung sind Anhänger der ursprünglichen Naturreligionen (Animisten); 8 Millionen Christen, davon 4,5 Millionen Katholiken, 3,5 Millionen Protestanten, 1,4 Millionen Moslems

Nationaltag: 26. Juni   Unabhängigkeit: 1960

Regierungsform: Präsidialdemokratie

Staatsoberhaupt: Andry Rajoelina, seit 19.01.2019

Regierungschef: Christian Ntsay, seit 08.06.2018

Außenminister: Eloi Alphonse Maxime Dovo, seit 11.06.2018

Parlament: Nationalversammlung mit 151 Sitzen. Das Parlament hat sich im Februar 2014 im Anschluss an die Wahlen im Dezember 2013 konstituiert.  49 Sitze entfallen auf die Partei Miaraka Amin i Prezida Andry Rajoelina, 20 Sitze auf  die Partei des ehemaligen Präsidenten Ravalomanana Movement (MR) und 13 Sitze auf die Partei Vondrona Politika (VPM-MMM). 28 Sitze gingen an andere Parteien und 25 Sitze an Unabhängige.

Gewerkschaften: CTM (Conférence des Travailleurs de Madagascar, Dachverband); MIM (Mouvement Intersyndical Malgache); Organisationsgrad: ca. 10 Prozent des schmalen „formellen Sektors“

Verwaltungsstruktur: Zentralstaat, eingeteilt in 22 Regionen und 119 Distrikte

Quelle: Auswärtiges Amt

Der Welthunger-Index 2019

csm_2019-welthunger (c) WHI

Herbe Rückschläge bei der Hungerbekämpfung: Der neue Welthunger-Index zeigt, dass der Klimawandel die Ernährungslage in den Ländern verschlechtert, die ohnehin von Hunger und Armut betroffen sind - insbesondere Madagaskar rückt in den Fokus des Berichtes

Madagaskar beim Index für menschliche Entwicklung 2018

Der Human Development Index (HDI; deutsch Index für menschliche Entwicklung) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Länder. Der HDI wird seit 1990 im jährlich erscheinenden Human Development Report (dt. Bericht für menschliche Entwicklung) des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) veröffentlicht. Madagaskar belegt "Platz" 158 von 190 gelisteten Ländern.

Der Weltrisikobericht 2018

Der Weltrisikobericht verdeutlicht, das Länder wie die Zentralafrikanische Republik, Eritrea, Madagaskar, Mosambik und Tschad eine besonders hohe Anfälligkeit beim Klimawandel haben